Anreise und allgemeine Informationen

Die Ruuk Village Kitestation liegt eingebettet in einer ehemaligen Palmenplantage im Fischerdorf Kalpitiya rund 130km nördlich vom internationalen Flughafen in Colombo. Für die Anreise plant man je nach Tageszeit zwischen drei und vier Stunden ein – sie kann je nach Ankunftszeit variieren.

Wir bieten die einzigartige Möglichkeit euch mit einem originalen VW T2 Bulli aus dem Jahr 1977 vom Flughafen abholen zu lassen. Dieses Fahrzeug besitzt eine lange Geschichte, welche euch der Besitzer Roshan vor Ort gern selbst erzählt. Der Fahrer des Bulli „Nilaksha“ ist auch derjenige der den Motor komplett selbst saniert hat. Unter seiner Anwesenheit ist es auch möglich den T2 einmal selbst zu fahren.

Vor wenigen Jahren entdeckten einige Kitesurfer die Lagunen Landschaft rund um die Puttalam Lagune. Seitdem entwickelte sich das verschlafene Fischerdorf zu einer erstklassigen Kitesurf-Destination bzw. ist immer noch dabei sich zu entwickeln.

Die Bedingungen fürs Kitesurfen und um es zu erlernen sind erstklassig und garantieren überdurchschnittliche Lernerfolge. Die Kiteschule arbeitet nach den Standards des VDWS-Verbandes und verwendet Material von Core Kiteboarding, Crazyfly Kitesurfing und Mystic.

Aus Deutschland/Österreich/Schweiz fliegen die mittlerweile sehr gut etablierten Fluglinien Emirates, Ethihad, Quatar und Oman Airlines. Sie stehen sowohl qualitativ als auch beim Thema „Preis/Leistung“ in nichts mehr den europäischen Fluglinien nach. Die reine Flugzeit beträgt ca. 10 bis 11 Stunden, wobei der Zwischen-Stop auf etwa halber Distanz eher als Vorteil anstatt als Nachteil angesehen werden kann.

Das Klima ist feuchttropisch und bietet ganzjährige Temperaturen um die 30Grad. Unsere Sommer Wind Saison beginnt im Mai und endet im Oktober mit Windstärken von 15 bis 30 Knoten. Im Winter ist der Wind etwas schwächer und bewegt sich zwischen 10 und 20 Knoten – die Winter-Saison geht von Dezember bis März. Die aktuelle Windvorhersage könnt hier checken: Windguru Live Daten

Eingebettet in eine wunderschöne frühere Palmen-Plantage bringt Euch das „Ruuk Dorf“ einen Schritt näher ans Paradies. Entdeckt Kalpitiya und Kitesurfing auf eine authentische sri lankanische Art und Weise. Wir möchten, dass sich unsere Gäste rundum wohl fühlen – auf fast 9000m² gibt es nur 8 Cabanas mit insgesamt 16 Betten – dadurch herrscht eine sehr persönliche und familiäre Atmosphäre und man kann die Seele ausgiebig baumeln lassen. Das Ruuk befindet sich exklusiv direkt am Wasser der Kalpitiya Lagune und besitzt eine Schulungszone mit Beachhütte auf der gegenüberliegenden Sandbank.

Anreise, Sri Lanka, Kalpitiya, Dubai, Zwischenstop